Endlich wieder Radsporttraining!

Seit einigen Wochen läuft das Training wieder. Natürlich gibt es einige Auflagen, die den normalen Ablauf beeinflussen. So wird meist auf Rundkursen gefahren, auf denen die Gruppen geteilt werden können und bei den An- und Abfahrten oder der Gymnastikeinheit am Schluss jeder Trainingsfahrt wird auf ausreichenden Abstand geachtet. Trotz dieser Einschränkungen ist die Freude, endlich wieder gemeinsam Sport treiben zu können, groß.

Das Radsportteam unterwegs zum Training.

Und da – sicherlich auch Corona-bedingt – im Landkreis Uelzen immer mehr Menschen das sportliche Radfahren für sich entdecken, vergrößert sich die Gruppe sogar stetig. Unsere Mitglieder kommen mittlerweile aus dem gesamten Landkreis – von jung bis alt und vom Neuaufsteiger bis zum Leistungssportler ist alles dabei.

Für ein abwechslungsreiches Trainingsprogramm, dass allen Leistungsunterschieden gerecht wird und trotzdem Spaß, Motivation und persönliche Herausforderung bietet, sorgt Andreas Gaulke, der in dieser Saison die Betreuung der Fahrerinnen und Fahrer als Übungsleiter übernommen hat. Unterstützt wird er von Peter Gerlach, der sich zusätzlich um den Nachwuchsbereich kümmert.

Das etwas zweistündige Training startet immer dienstags ab 18 Uhr am Post SV Vereinsheim, Kuhteichweg, in Uelzen. Neue Interessenten sind stets willkommen, sollten sich jedoch möglichst voranmelden (Andreas Gaulke, Tel. 0177 / 8187855 oder Peter Gerlach, Tel. 0171 / 3442199). Für die Teilnahme besteht Helmpflicht.

Slalom fahren - eine gute Übung um die sichere Radbeherrschung zu trainieren.

Für Kinder und Jugendliche, die den Radsport kennenlernen möchten, gibt es mittwochs um 17.15 Uhr eine weitere Trainingszeit. Unter der Leitung von Peter Gerlach werden gemeinsame Ausfahrten mit Mountainbikes und anderen geländetauglichen Fahrrädern durch die Waldgebiete rund um Uelzen angeboten. Neben der Verbesserung von Ausdauer und Beweglichkeit steht die sicherere Radbeherrschung im Mittelpunkt des Trainings. Man lernt, in der Gruppe zu fahren und kleinere Pannen am Rad selbst zu beheben.

Die Mountainbike-Gruppe freut sich über weiteren Zuwachs

Interessierte Schülerinnen und Schüler können unverbindlich am Probe-Training teilnehmen. Ein intaktes Rad mit Mehrgangschaltung, Fahrradhelm, sportgerechte Kleidung und die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten werden für die ca. 1,5 stündigen Trainingsfahrten vorausgesetzt. Die Teilnehmer/innen sollten Spaß am Rad fahren haben und bereits etwas Grundkondition mitbringen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://radsportteam.de/endlich-wieder-radsporttraining-3050/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.