Uelzen am 5./6. Mai Etappenort der „BIG Challenge on Tour“

BIG_CHALLENGE_2Bei der „BIG Challenge on Tour“, die vom 5.5. zum 6.5. auch in Uelzen Station machen wird, ist jeder Radfahrer herzlich willkommen und kann sich für die gesamte Strecke oder für Teilstücke der Tour anschließen.

Krebs trifft jede dritte Person – und hat für den Betroffenen, seine Familie, Freunde und Kollegen schwerwiegende Folgen. Um die Erforschung der Krankheitsursachen und die Behandlung zu unterstützen, gründete eine Gruppe von Landwirten 2013 den Verein „BIG Challenge“ (www.bigchallenge-deutschland.de).

Eine große Sportveranstaltung, die der Verein einmal jährlich organisiert, der „BIG-Challenge-Tag“, dient dazu, Spenden für ausgewählte Projekte der Deutschen Krebshilfe zu sammeln. Gleichzeitig sollen die Teilnehmer dazu animiert werden, an diesem Tag  über Ihre eigenen Grenzen hinauszugehen und mehr zu schaffen, als es sie es für möglich halten – ebenso, wie Krebspatienten im Kampf gegen ihre Krankheit nicht aufgeben dürfen.

Seit 2014 findet der „BIG-Challenge-Tag“ mit großem Erfolg statt: 2015 waren es 286 Radfahrer und 35 Läufer aus ganz Deutschland, die insgesamt über 220.000 Euro für die T-Zellenforschung gesammelt haben.

BIG_CHALLENGE_1Zusätzlich zu der Tagesveranstaltung, die in diesem Jahr am 18. Juni in Kevelaer – Winnekendonk am Niederrhein stattfindet, gibt es in diesem Jahr erstmals eine Radfernfahrt von Flensburg nach Füssen, mit der die Idee der „BIG Challenge“ deutschlandweit bekannt gemacht werden soll.

Bei der „BIG Challenge on Tour“, die vom 5.5. zum 6.5. auch in Uelzen Station machen wird, ist jeder Radfahrer herzlich willkommen und kann sich für die gesamte Strecke oder für Teilstücke der Tour anschließen. Dabei müssen keine Sponsorengelder gesammelt werden. Es geht darum die Idee der BIG Challenge gemeinsam durch Deutschland zu tragen und mit Spaß, sportlichem Ehrgeiz und netten Leuten einen aktiven Beitrag gegen den Krebs zu leisten.

Die Radler werden auf ihrer 1100 Kilometer langen Tour, die am 5.5. aus Buxtehude nach Uelzen führt und am Folgetag in Richtung Braunschweig weitergeht, von einem Begleitfahrzeug eskortiert. Gefahren wird in zwei Gruppen mit ca. 25 km/h (zum Teil auf einer etwas anspruchsvolleren Strecke) und mit ca. 20 km/h. Einige Kilometer vor dem Etappenziel können auch Hobby-Radfahrer, die nicht so flott sind, mit einsteigen und anschließend das gemeinsame Nachmittags- bzw. Abendprogramm vor Ort genießen. In Melzingen werden die Radler gegen 15 Uhr erwartet.

Die Aktivitäten in den einzelnen Etappenorten werden von den Sponsoren der einzelnen Teilstücke geplant. In Uelzen, wo die Radler voraussichtlich um 15.30 Uhr auf dem Herzogenplatz eintreffen, hat der „Verein zur Förderung der bäuerlichen Veredlungswirtschaft“ (VzF) , diese Aufgabe übernommen. Hier ist abends eine kleine Ausstellung mit landwirtschaftlichen Geräten und Transportwagen geplant. Fürs leibliche Wohl ist mit Wurst- und Getränkeständen gesorgt.

Fünfundzwanzig Teilnehmer haben sich bisher angemeldet, die gesamte Strecke zwischen Flensburg und Füssen mit dem Rad zurück zu legen. Wer noch dabei sein möchte, kann sich noch über die Website http://bigchallenge-deutschland.de anmelden. Das Mitfahren kosten nichts und es müssen – im Gegensatz zu der Tagesveranstaltung – von den Sportlerinnen und Sportlern keine Spenden gesammelt werden. Wer möchte, kann die Aktion trotzdem über den Kauf eines Teilnehmertrikots (30 €) unterstützen. Zugelassen sind alle verkehrstüchtigen Fahrräder (keine Elektrofahrräder) und es besteht Helmpflicht.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://radsportteam.de/uelzen-am-5-6-mai-etappenort-der-big-challenge-on-tour-2278/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: