«

»

Jul 28

Beitrag drucken

Zwei Siege, ein zweiter und ein dritter Platz

Erfolgreiches Trio: Linus Gaulke, Bosse und Kalle Kahlstorf (v.l.)

Erfolgreiches Trio: Linus Gaulke, Bosse und Kalle Kahlstorf

Zwei Siege, einen zweiten und einen dritten Platz konnten die Radsportler des Post SV Uelzen jetzt bei zwei Wettkämpfen in Aschendorf/Emsland und Emden erzielen. Den Auftakt des erfolgreichen Rennwochenendes bildete ein Einzelzeitfahren, an dem Linus Gaulke (U11), Kalle und Bosse Kahlstorf (U13/U15) teilnahmen. Auf dem welligen und recht windigen 13 km-Parcours sorgte Linus Gaulke mit der Fahrzeit von 24:11,2 min (32,149 km/h) für das zweitbeste Resultat in seiner Altersklasse. Zugleich gelang es ihm, mit dem zweiten Platz sein Punktekonto im Niedersachsen Schüler Cup zu verbessern, wo er jetzt mit 112 Zählern auf Rang drei (nur noch 12 Punkte hinter dem Zweitplatzierten) liegt.

Kalle Kahlstorf glückte in Aschendorf ebenfalls der Sprung aufs Podium. Mit 23:20,2 min (33,424 km/h) erreichte er in der U13 den dritten Platz. Das beste Resultat des Tages lieferte Bosse Kahlstorf im Wettkampf der Altersklasse U15. Mit der Fahrzeit von nur 19:44,8 min und einem Stundenmittel von 39,5 km/h bewältigte er die Zeitfahrstrecke schneller als alle seine Konkurrenten und konnte sich über seinen ersten Saisonsieg freuen.

Am zweiten Renntag „Rund um das Dollart-Center“ in Emden standen für den Nachwuchs nur in den Altersklassen U13 und U15 Wettbewerbe auf dem Programm. Motiviert durch seinen Erfolg vom Vortag setzte sich Bosse Kahlstorf gleich zu Beginn an die Spitze des Feldes. Nach zehn der zu fahrenden zwanzig Runden (24 km) konnte er sich gemeinsam mit dem niederländischen Fahrer Pieter Bouwers vom Rest des Feldes absetzen und sogar einen Rundengewinn herausfahren. Im Finale attackierte er erneut und ließ auch Bouwers hinter sich, sodass er ungefährdet seinen zweiten Saisonsieg einfahren konnte. Im Niedersachsen Schüler Cup dürfte Bosse Kahlsdorf nach den beiden Siegen der Erfolg kaum noch zu nehmen sein. Mit 154 Zählern führt er hier die Wertung deutlich vor dem Langenhagener Kai Simon Lindenthal (105 Punkte) an.

Kalle Kahlstorf musste im Rennen der U13 seiner guten Leistung vom Vortag Tribut zollen. Er war auf der 19 km-Strecke noch etwas müde, fuhr das Rennen aber trotzdem gut zu Ende und wurde Sechster. Obwohl er nicht alle Wertungsrennen mitfahren konnte, liegt er durch die Ergebnisse von Aschendorf und Emden nun auf Platz sechs des Niedersachsen Schüler Cups.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://radsportteam.de/zwei-siege-ein-zweiter-und-ein-dritter-platz-2166/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


*

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien
%d Bloggern gefällt das: