Mit „Zwift“ gegen den Corona-Blues

Um trotz der Corona bedingten Einschränkungen in Kontakt zu bleiben und gemeinsam zu trainieren, veranstalten wir regelmäßige „Met Ups“ auf der interaktiven Trainingsplattform „Zwift“. Jeden Dienstag ab 18 Uhr erkunden wir unter der Anleitung unseres Trainers Andreas Gaulke die virtuellen Welten von „Watopia“ oder absolvieren gemeinsame Workouts.

Über Sensoren an Rad und Körper passt die Trainingssoftware die Belastung sehr realistisch an die Topografie, Straßenbeschaffenheit oder Rennsituation an. Steigungen, Gefällestrecken, Wind – all das wird berücksichtigt, und, ähnlich einem Videospiel, ins Geschehen einbezogen. Dabei ist durch die wattgenaue Echtzeit-Anzeige der eigenen Leistungsparameter ein sehr zielgerichtetes, effektives Training möglich. Beim Gruppentraining gleicht „Zwift“ die Leistungsunterschiede automatisch aus, sodass jeder auf seinem Level fahren und so stark treten kann, wie er möchte. Trotzdem bleibt die Gruppe während der 60 – 90minütigen Trainingssessions zusammen. Unsere Unterhaltungen laufen nebenbei über die kostenlose Kommunikationsplattform Discord.

Mitfahren und Spaß haben

Neue Teilnehmer (auch ohne Vereinsmitgliedschaft) nehmen wir gern in unsere Gruppe auf. Für Deine Teilnahme schicke uns bitte eine E-Mail mit Deinem Namen, Alter, Handynummer, E-Mail und – ganz wichtig – dem Namen, unter dem Du Dich auf „Zwift“ angemeldet hast. Unser Trainer und „Meet-Up“-Organisator Andreas Gaulke sendet Dir dann eine Freundschaftsanfrage über die Companion-App, die Du bestätigen musst. Das ist von „Zwift“ so vorgegeben, damit du zu den künftigen „Meet-Ups“ eingeladen werden kannst.

Das brauchst Du, um mit uns zu „zwiften“:

  • Eine ausreichend schnelle und stabile Internetanbindung
  • Einen „Zwift“-kompatiblen Smarttrainer mit deinem Rad oder ein Smartbike
  • Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone mit der „Zwift“-Anwendung für Visualisierung der Strecken und 3D-Welten
  • Smartphone oder Apple-TV mit Companion-App zur Steuerung der „Zwift“ Anwendung
  • Zwift“-Account (kostenlos für 7 Tage, Abo-Preis ca. 15 € monatlich, monatlich kündbar)
  • Einen Brustgurt für Deine Herzfrequenzmessung
  • Handtuch, Getränke und eventuell Ventilator zur Kühlung



Permanentlink zu diesem Beitrag: https://radsportteam.de/mit-zwift-gegen-den-corona-blues-3094/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.