«

»

Jul 22

Beitrag drucken

Post SV-Nachwuchs gut gestartet / Bezirkstitel für Dagmar Stolte

Nils Utrata, Bosse Kahlstorf, Steven von der Kamp und  Jan Radtke beim 14. Buchholzer Stevens Cup (15.07.2012)

Nils Utrata, Bosse Kahlstorf, Steven von der Kamp, Jan Radtke (v.l.) Foto: Gerlach

Zahlreiche Radsportler aus der Region nutzten am vergangenen Sonntag (15.7.) die Startmöglichkeit beim 14. Stevens-Mountainbike-Cup in Buchholz in der Nordheide.  Im Wettbewerb um die Landes- und Bezirksmeisterschaften vertrat Dagmar Stolte (Frauenklasse) erfolgreich das Radsportteam des Post SV Uelzen. Vier Fahrer aus der Nachwuchsgruppe des Vereins – Bosse Kahlstorf, Jan Radke, Steven von der Kamp und Nils Utrata – traten bei den Wettbewerben der FUN-Klasse (ohne Meisterschaftswertung) an und schnupperten zum Teil erstmals Rennluft.

Rund um das Buchholzer Schützenhaus hatte der Veranstalter, die RSG Nordheide, einen anspruchsvollen Rundkurs abgesteckt, der je nach Altersklasse in Länge und Schwierigkeitsgrad angepasst wurde. Für die Lizenzfahrerinnen der Frauenklasse galt es, den kompletten 3 km-Parcours mit 65 Höhenmetern viermal zu umrunden. Schmale Trails und knackige Anstiege erschwerten den Fahrerinnen den Weg zur Titelvergabe. Aufgrund des Regens der vergangenen Tage kamen noch rutschige Wurzeln und ausgespülte, sandige Abschnitte hinzu. Susanne Juranek (amtierende Niedersachsenmeisterin im Cross) und Lisa Müller-Ott (ehemalige Norddeutsche Crossmeisterin) vom Stevens-1A-Crossteam bewiesen auch auf dem Mountainbike ihr Können und setzten sich gleich zu Beginn vom Fahrerfeld ab. Trotz der frühen Vorentscheidung bewies Dagmar Stolte vom Post SV Uelzen Biss und lies nichts unversucht, um gemeinsam mit den übrigen Fahrerinnen wieder zur Spitze aufzuschließen. Am Ende sicherte sich Susanne Juranek dennoch mit deutlichem Vorsprung den Sieg und den niedersächsischen Meistertitel. Lisa Müller-Ott wurde als Zweitplatzierte neue schleswig-holsteinische Meisterin, während sich Dagmar Stolte als Gesamt-Achte den Bezirksmeister-Titel des Radsportbezirks Lüneburg sichern konnte.

Mit viel Elan und etwas Nervosität reihten sich Bosse Kahlstorf und Nils Utrata vom Post SV Uelzen in das große Starterfeld der Fun Kids 3 ein, die sechs verkürzte und leicht entschärfte Runden zurückzulegen hatten. Obgleich die Buchholzer Teilnehmer um den späteren Sieger Luke Boving (RSG Nordheide) den Heimvorteil auf ihrer Trainingsstrecke nutzten, ließ sich Bosse Kahlstorf vom Post SV nicht aus der Spitzengruppe verdrängen. Im Ziel freute er sich ebenso über seinen neunten Platz wie sein Teamkamerad Nils Utrata, der nach einer tollen Leistung und einigen Stürzen noch einundzwanzigster wurde.

Ein hartes Rennen lieferten sich Teilnehmer der Schüler Fun-Klasse. Niklas Werner und Tim Holenburg vom Team Springe spielten ihre Kletterqualitäten voll aus und sicherten sich nach kräftezehrenden 6 km auf der langen Runde Sieg und Platz. Die beiden Post SV-Fahrer Jan Radtke und Steven von der Kamp meisterten ihre erste Wettkampfteilnahme ebenfalls mit Bravour und erreichten auf Platz 11 und 12 das Ziel.

Insgesamt ein ermutigendes Ergebnis für den Uelzener Radsport-Nachwuchs, der in den kommenden Wochen bei weiteren Veranstaltungen am Start sein wird. Weitere Interessenten, die dabei sein möchten, erfahren mehr bei Peter Gerlach (Tel. 0171/3442199).

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://radsportteam.de/post-sv-nachwuchs-gut-gestartet-bezirkstitel-fuer-dagmar-stolte-1495/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien
%d Bloggern gefällt das: