Seite drucken

Kinder + Jugendliche

Rad fahren im Verein? Na klar!

Strahlende Gesichter nach einer erfolgreichen Rennsaison: Bosse und Kalle Kahlstorf (v.l.)

Strahlende Gesichter nach einer erfolgreichen Rennsaison: Bosse und Kalle Kahlstorf (v.l.)

Kostenloses Schnuppertraining für Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche aus Stadt und Kreis Uelzen können beim Post SV Radsportteam unverbindlich für eine begrenzte Zeit am Training teilnehmen. Über einen Zeitraum von drei Wochen werden ihnen dabei die wichtigsten Grundlagen der Sportart vermittelt.

 „Rad fahren macht Kindern und Jugendlichen Spaß, fördert die Entwicklung ihrer Koordination, hält sie fit und erhöht ihre Selbstständigkeit,“, Peter Gerlach, seit vielen Jahren Jugendtrainer im Post SV Uelzen, kennt eine ganze Reihe von Gründen, weshalb es sich auszahlt, Radsport zu treiben.  Zwölf Jungen im Alter von 8 bis 16 Jahren bilden derzeit den Kern der Nachwuchsgruppe des Post SV Radsportteams. Ein Teil davon möchte nur mit dem Rad unterwegs sein, die Fahrtechnik verbessern und neue Gegenden kennenlernen. Andere suchen den Vergleich mit Gleichaltrigen, wollen das eigene Leistungsvermögen erkunden, besser werden und Siege erringen.

Auch für Mädchen ein toller Sport!

Im Radtraining des Post SV werden beide Interessen bedient. Neueinsteiger (Jungen wie Mädchen) – in der Regel ab 8-10 Jahren – beginnen abseits der Straße mit dem Mountainbike bzw. geländegängigen Tourenrädern und lernen zunächst, Ihr Sportgerät sicher zu beherrschen. Mit eigenen oder den vereinseigenen Rennrädern werden das Fahren in der Gruppe, Schalttechnik und das kräftesparende Windschattenfahren vermittelt. Wer ein besonderes sportliches Interesse hat, kann an Wettkämpfen teilnehmen und wird im Vorfeld entsprechend vorbereitet und betreut. Dass das gut klappt, zeigen die Erfolge ehemals oder immer noch aktiver Post SV-Fahrer wie Simon Schmidt, Lars André Hartung, Sebastian Hasler oder – ganz aktuell – Bosse Kahlstorf)!

Wer das kostenlose Schnuppertraining des Post SV Radsportteams nutzen möchte, sollte zumindest ein geländegängiges Fahrrad mit Mehrgangschaltung,  noch besser ein Mountainbike oder ein Rennrad besitzen. Ebenso wichtig sind die Erlaubnis der Erziehungsberechtigten, ein Fahrradhelm sowie der technisch einwandfreie Zustand des Rades (insbesondere der Bremsen).  Für fortgeschrittenere Teilnehmer besitzt der Post SV einige Vereinsrennräder, die für Übungszwecke kostenlos zur Verfügung gestellt werden können.

Die Trainingstouren starten dienstags (Mountainbike) und mittwochs (Rennrad) ab 17.15 Uhr am Post SV Vereinsheim (Kuhteichweg Uelzen). Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Voranmeldungen bei Peter Gerlach unter Tel. (0171) 3442199 erbeten!

Es muss kein eigenes Rennrad sein - auch mit Mountainbikes kann man hervorragend trainieren

Es muss kein eigenes Rennrad sein – auch mit Mountainbikes kann man hervorragend trainieren

Was müssen die Eltern leisten?

Sofern die Kinder und Jugendlichen Wettkämpfe bestreiten möchten, sind die Eltern beim Radsport intensiver als in so mancher anderen Sportart eingebunden. Leider finden nur wenige Rennen in unmittelbarer Umgebung statt, sodass Kind und Rad zu den Wettkämpfen in ganz Norddeutschland transportiert werden müssen. Für gemeinsame Fahrten besitzt der Post SV mehrere Vereinsbusse. Für Fahrten mit Privat-PKW zahlen wir Fahrtkostenerstattungen.

Ansprechpartner:

Peter Gerlach
Telefon: 0171 / 3442199
Mail: pgerlach [at] web. de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://radsportteam.de/kinder-jugendliche/

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien