„Hundertwasser-Permanente“ startet am Sonntag

Rennradfahrer vor dem Hundertwasser-Bahnhof UelzenIn Erinnerung schwelgen können die Teilnehmer der Uelzener „Hundertwasser-Permanenten“, die vom Post SV Uelzen am kommenden Sonntag (5.7.) wieder als geführte Rennradtour angeboten wird. Die knapp 79 km lange Strecke verläuft über weite Teile auf der Route der Deutschlandtour-Etappe Hamburg-Hannover, die im Jahr 2001 in Uelzen Station machte.

Im Verlauf der „Hundertwasser-Permanenten“ ist die damalige „Bergwertung“ bei Velgen ebenso enthalten wie der Ort der Sprintwertung am Ortsausgang Ebstorf. Anders als beim historischen Vorbild stehen jedoch keine Geschwindigkeitsrekorde im Vordergrund. Es wird so schnell gefahren, wie es die Gruppe zulässt und gegebenenfalls auf weniger Trainierte gewartet. Bei der Tour besteht Helmpflicht.

Los geht’s um 10.15 Uhr an der FELTA-Tankstelle in der Celler Straße. Von dort aus verläuft die Route auf durchweg verkehrsarmen und asphaltierten Wegen über Emmendorf, Jastorf, Groß Hesebeck, Römstedt, Himbergen, Rohrstorf, Groß Thondorf, Bostelwiebeck, Vorwerk, Altenmedingen, Edendorf, Wichmannsburg, Bienenbüttel, Steddorf, Rieste, Varendorf, Velgen, Oetzfelde, Ebstorf und Melzingen zum Hundertwasser-Bahnhof Uelzen.

Im Bund Deutscher Radfahrer organisierte Radtourenfahrer erhalten für die Teilnahme zwei Punkte für die Jahreswertung.

Die „Hundertwasser-Permanente“ zählt zu einer Reihe von geführten Radtourenfahrten, die der Post SV Uelzen regelmäßig organisiert. Die weiteren Termine sind am 19. Juli „Zucker & Salz-Tour“ über 117 km, am 30. August die „Ellerndorfer-Heide-Tour über76 km und am 4. Oktober die Tour „Zur alten Grenzeüber über 74 km.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://radsportteam.de/hundertwasser-permanente-startet-am-sonntag-2135/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

%d Bloggern gefällt das: