Großer Preis von Buchholz

Kalle Kahlstorf (U11) beim Strart zum Großen Preis von Buchholz. Foto: Frank Mölders

Kalle Kahlstorf (U11) beim Start zum Großen Preis von Buchholz. Foto: Frank Mölders

Himmelfahrt ist in Buchholz/Nordheide traditionell Radrenntag: Am Donnerstag, 9. Mai, stieg die Neuauflage des Klassikers „GP Buchholz“.

Von 9 bis 17 Uhr waren auf dem bekannten 2,8-km-Innenstadtkurs (Bremer Str. – Königsberger Str. – Parkstr. – Steinbecker Mühlenweg) neun Rennen angesetzt. Das Angebot reichte von den jüngsten lizenzierten Fahrern (U11) bis zur höchsten Amateurklasse (Kategorie A).

Mit Kalle und Bosse Kahlstorf (U11 und U13) schickte auch das Post SV Radsportteam zwei seiner Nachwuchsfahrer in den Wettbewerb. Beide fuhren ausgezeichnete Rennen und erreichten mit Platz 5 (Kalle Kahlstorf/U11) und Platz 8 (Bosse Kahlstorf/U13)Plazierungen unter den Top 10.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://radsportteam.de/grosser-preis-von-buchholz-1644/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

%d Bloggern gefällt das: