«

»

Sep 19

Beitrag drucken

Erneut erfolgreiche Rennen für den Post SV

Guter Dinge vor dem Start zum Einzelzeitfahren: Sebastian Hasler

Guter Dinge vor dem Start zum Einzelzeitfahren: Sebastian Hasler

Erneut konnten die Radsportler des Post SV Uelzen am vergangenen Wochenende bei den Rennen in Bienenbüttel und Buchholz/Nordheide sehr gute Platzierungen einfahren. Drei erste Plätze, ein zweiter, zwei dritte, ein vierter und ein fünfter Platz waren die erfolgreiche Ausbeute des Radsportteams.

Am 15.9. und 16.9. startete Bosse Kahlstorf (Lizenzklasse U13) beim Einzelzeitfahren der „Europäischen Radsporttage“ in Bienenbüttel und beim Rundstreckenrennen um den „Kleinen Preis von Buchholz/Nordheide“. Seinen ersten Wettkampf gegen die Uhr meisterte der elfjährige Wichmannsburger mit Bravour. Mit nur 1:25,45 sec. hinter Dirk Calvin (Berlin) und René Metz (Etelsen) sicherte er sich auf seiner „Hausstrecke“ nach 6,5 km den dritten Platz. Tags drauf, beim „Kleinen Preis“ in Buchholz/Nordheide mussten 17,4 km auf einer rund 1 km langen Flachstrecke bewältigt werden. Auch hier zeigte sich der Post SV Fahrer kämpferisch und belegte trotz der für ihn noch ungewohnten Renndistanz Platz 5. Felix Wannovius (MTV Bad Bevensen) erkämpfte sich in Buchholz in der Lizenzklasse U15 nach 29 Rennkilometern den sechsten Platz.

Zwei Renntage hintereinander absolvierte auch Bosse Kahlstorfs Bruder Kalle Kahlstorf, mit neun Jahren derzeit das jüngste aktive Mitglied des Post SV Radsportteams. Bei den „Fette Reifen Rennen“ der 8-9jährigen, die am 15. und 16.9. in Bienenbüttel stattfanden, konnte er das Podium an beiden Tagen als Sieger besteigen! Seine Vereinskollegin Dagmar Stolte trat in Bienenbüttel gleich dreimal zum Wettbewerb an. Im 6,5-km-Einzelzeitfahren der Jedermannklasse wurde sie gesamt 25. und erreichte Platz drei in der Damenwertung. Das am selben Tag ausgetragene Rundstreckenrennen über 39 km beendete sie mit Platz sechs im Gesamtergebnis und dem Sieg in der Damenwertung. Ihre gute Form bestätigte die Uelzenerin bei einem weiteren 30-km-Rundstreckenrennen am Sonntag mit dem sechsten Platz im Gesamtergebnis und dem zweiten Platz in der Damenklasse.

Für eine Überraschung sorgte der Start von Post SV-Fahrer Sebastian Hasler, der in dieser Saison studienbedingt nur wenige Wettkämpfe bestritt. Bei seiner Spezialdisziplin, dem Einzelzeitfahren der Männerklasse B/C über 6,5 km, trennten ihn in Bienenbüttel gerade mal sechs Sekunden von Platz drei. Das am selben Tag ausgetragene, 78 km lange Rundstreckenrennen meisterte Hasler ebenfalls souverän. Mit nur 19 Sekunden Rückstand nach so langer Rennpause im Hauptfeld über die Ziellinie zu fahren, ist eine Leistung, die sich sehen lassen kann!

Mit dem letzten Wochenende endete für das Post SV Radsportteam zugleich die Straßensaison. Am 7.10. beginnt mit den Wettbewerben des Stevens-Cyclocross-Cup 2012/2013 bereits die Zeit der Querfeldeinrennen. Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus Stadt und Kreis Uelzen, die Lust haben mit dem Crossrennrad oder Mountainbike dabei zu sein, können sich wegen der Trainings- und Renntermine an Dagmar Stolte (Tel. 0581/3893463) oder Peter Gerlach (Tel. 0171/3442199) wenden.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://radsportteam.de/erneut-erfolgreiche-rennen-fuer-den-post-sv-1527/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien
%d Bloggern gefällt das: