«

»

Jan 01

Beitrag drucken

Aktive Festtage: Radsportler Linus Gaulke (11 J.) meistert die „Festive 500“

„Rennfahrer werden im Winter gemacht“ – frei nach dieser alten Radsportweisheit findet seit 2010 ein Wettbewerb statt, der manchem Leser schier unglaublich vorkommen mag. Bei der „Festive 500“ geht es darum, unabhängig von Wind und Wetter zwischen dem 24. Dezember und dem 31. Dezember mindestens 500 Kilometer im Fahrradsattel zurückzulegen.

Ein Trainingsprogramm für Extremradsportler und hart gesottene Profis? Keineswegs, wie das Beispiel des elfjährigen Linus Gaulke aus dem Radsportteam des Post SV Uelzen zeigt!

Um während der Feiertage „nicht nur auf dem Hintern zu sitzen und Plätzchen zu futtern“ fuhr  Graeme Raeburn, Leiter des Produkt-Designs beim Londoner Sportbekleidungshersteller „Rapha“, rund um den Jahreswechsel 2009 rund 1000 Kilometer mit dem Rad. Zum Nachmachen erschien das selbst ihm zu schwer. Deshalb halbierte er die Distanz, bevor er Radfahrer auf der ganzen Welt dazu aufforderte, es ihm gleichzutun. Die Idee des „Festive 500“ war geboren! Wer die 500 Kilometer schafft, darf sich als Auszeichnung über einen kleinen Stoffaufnäher und ein paar Kilo weniger auf den Hüften freuen. Als Nachweis müssen die Kliometer per Foto, Video, Tagebuch oder Ähnlichem dokumentiert werden. Dabei winken für die schönsten und kreativsten Einsendungen zusätzliche Sachpreise.

Linus Gaulke, der seit 2015 erfolgreich Lizenzrennen für den Post SV bestreitet, wurde durch seinen Vater Andreas mit dem „Festive 500“-Virus „infiziert“. Nach der erfolgreichen Premiere zum Jahreswechsel 2015/2016 meisterten beide nun erneut die Winterprüfung. Nach einer kurzen Auftakttour am Heiligabend wurden die Strecken stetig vergrößert. Trotz Kälte, Wind und Sturm ging es von Wriedel bis nach Hannover (102,1 km) und Salzwedel. Selbst ein paar Reifenschäden und ein kleiner Sturz hielten die beiden Post SV-Fahrer nicht auf. Am 30.12. – einen Tag vor Ablauf der wettbewerbsfrist war die 500 Kliometer-Marke erreicht. Ein toller Erfolg, vor allem für Linus Gaulke, der gut vorbereitet auf die kommende Straßensaison schauen kann! Und Spaß hat das Ganze auch noch gemacht.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://radsportteam.de/aktive-festtage-radsportler-linus-gaulke-11-j-meistert-die-festive-500-2604/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien
%d Bloggern gefällt das: